Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Ebingen

Premiere für das Diner en blanc: Albstädter trotzen schlechtem Wetter mit guter Laune

08.09.2019

Von Gudrun Stoll

Premiere für das Diner en blanc: Albstädter trotzen schlechtem Wetter mit guter Laune

© Dominique Brandt

Gut gelaunt und ganz in Weiß genossen die Gäste das Diner en blanc.

Unter freiem Himmel wurde es nichts mit dem ersten Gesellschaftsessen auf dem Ebinger Bürgerturmplatz. Doch die Premiere für das Diner ein blanc fand dennoch statt - die Gäste fuhren auf Gleis 4 vor.

Das Wetter war die große Unbekannte und hat zum Bedauern der Initiatoren Manuel Taut und Stefan Buchholz von WSA die Premiere des Diner en blanc unter freiem Himmel auf dem Bürgerturmplatz vermasselt.

Jeder bringt sein Essen mit

Doch Albstadts jüngster Verein, der unter „Wir sind Albstadt“ firmiert und mit vier Mitgliedern bei den jüngsten Kommunalwahlen ins Stadtparlament eingezogen ist, war die Planung für das Gesellschaftsessen, zu dem ein jeder Gast sein Essen selbst mitbringt, nicht ohne Alternative angegangen.

Neuauflage für 2020 geplant

So wurde die Premiere am frühen Sonntagabend im Szene-Lokal Gleis 4 beim Ebinger Bahnhof gefeiert. Und es kamen weitaus mehr Gäste als erwartet. Manuel Taut und Stefan Buchholz jedenfalls zeigten sich mehr als zufrieden, dass gut 60 Leute an diesem regnerischen Sonntag ein Essen in Gemeinschaft dem heimischen Sofa vorzogen und in weißer Kleidung zum Diner erschienen.

Es wird 2020 eine Neuauflage geben- aber auf alle Fälle zu einem früheren Zeitpunkt im Jahr. Der September ist kein idealer Monat für das Feiern unter freiem Himmel.

Diesen Artikel teilen: