Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Polizei nimmt mutmaßlichen Gaststätteneinbrecher in Ebingen vorläufig fest

30.08.2019

von Polizei

Polizei nimmt mutmaßlichen Gaststätteneinbrecher in Ebingen vorläufig fest

© Pixabay

Die Polizei hat am Wochenende einen mutmaßlichen Einbrecher geschnappt (Symbolfoto).

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag soll laut Polizei ein 30-jähriger Mann in ein Lokal am Ebinger Bahnhof eingebrochen sein. Die Beamten haben den Tatverdächtigen noch am selben Abend mit dem Diebesgut erwischt und vorläufig festgenommen.

Am Wochenende hat die Polizei einen mutmaßlichen Gaststätteneinbrecher geschnappt. Ein Zeuge meldete den Einbruch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag der Polizei. Als die Beamten am Einbruchsort am Ebinger Bahnhof eintrafen, bemerkten sie eine verdächtige männliche Person vor dem Bahnhofsgebäude.

Als diese plötzlich zu rennen begann, war den Polizisten sofort klar, dass „etwas faul ist im Staate Dänemark“, schreibt die Polizei.

Polizisten schnappen den Verdächtigen

Die Beamten verfolgten den Flüchtenden. Schnell konnten sie den Mann einholen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Beamten vier Flaschen Schnaps, sowie zwei Schraubendreher im Hosenbund.

Außerdem hatte der Mann in seiner Unterhose Handschuhe sowie ein Geldbeutel versteckt. Die Spirituosen stammten laut Polizei zweifelsfrei aus dem vorangegangen Einbruch. Woher das im Geldbeutel aufgefunde Bargeld kommt, ist noch unklar.

Die Ermittlungen dauern an. Möglicherweise kommt der Beschuldigte noch für andere Einbrüche in Frage.

Diesen Artikel teilen: