Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fußball

Personalmangel: FC 07 Albstadt meldet seine zweite Mannschaft ab

15.06.2019

Von Matthias Zahner

Personalmangel: FC 07 Albstadt meldet seine zweite Mannschaft ab

© Moschkon

Der FC 07 Albstadt 2 (blau-weiße Trikots) tritt in der neuen Saison nicht mehr an.

Der FC 07 Albstadt 2, Vizemeister der abgelaufenen Bezirksliga-Saison, zieht sich vorerst vom Spielbetrieb zurück. Daraus ergibt sich, dass der TV Melchingen die Relegation spielt und der FC Steinhofen nächstes Jahr sicher in der Bezirksliga vertreten ist.

„Viele Spieler werden zur ersten Mannschaft hochgezogen. Wir haben dadurch insgesamt elf oder zwölf Abgänge. Das ist dann nicht mehr aufzufangen“, begründet Sportvorstand Cedo Vujacic die Entscheidung. Bereits feststeht, so Vujacic, dass Tim Haselmeier, Philipp Wissmann und Torhüter Chris-Ian Leitenberger in den Landesliga-Kader rücken.

Bezirksvorsitzender fragt beim FC 07 nach

„Am Mittwoch ist die Meldefrist zur neuen Saison abgelaufen. Bis dahin hat sich Albstadt 2 nicht für die neue Runde angemeldet. Daraufhin bin ich auf den Verein zugegangen. Am Freitag kam dann die schriftliche Bestätigung, dass der FC 07 keine zweite Mannschaft meldet“, sagt Bezirksvorsitzender Wolfgang Haug.

Steinhofen gerettet, Melchingen bestreitet Relegation

Das hat folgende Konsequenzen: Albstadt 2 rückt durch „einen künstlichen Eingriff“, wie es Haug formuliert, ans Tabellenende. „Aber sportlich sind sie auch weiterhin Vizemeister“, betont der Zollern-Chef.

Das wiederum führt dazu, dass der eigentlich abgestiegene TV Melchingen die Bezirksliga-Relegation bestreitet und der FC Steinhofen gerettet ist. „Wenn ich ehrlich bin, haben wir das diese Saison eigentlich nicht verdient“, sagt TVM-Trainer Dennis Rittgarn, „wir waren eigentlich schon in der Sommerpause, werden aber alles reinhauen“, so der Coach weiter.

Der Relegationsgegner wird am Samstagnachmittag zwischen der SG Obernheim/Nusplingen 2 und der SG Weildorf/Bittelbronn ermittelt. Anpfiff auf dem Rasenplatz in Dotternhausen ist um 17 Uhr.

Diesen Artikel teilen: