Pech im Glücksfall: Lotto-Sechser geht nach Albstadt, bringt aber nicht den Jackpot

Von Pressemitteilung

Großes Glück und etwas Pech für einen noch unbekannten Lotto-Spieler aus Albstadt: Der Tipper hatte bei der Mittwochsziehung sechs Richtige, verpasste den Jackpot aber um Haaresbreite.

Pech im Glücksfall: Lotto-Sechser geht nach Albstadt, bringt aber nicht den Jackpot

Mit einem kleinen Lottoschein wie diesem und einer großen Portion Glück kann man ein hübsches Sümmchen gewinnen. (Symbolfoto)

Die Millionen gingen an einen Spieler aus dem Raum Waldshut. Der Albstädter sagte für die Lotto-Ziehung am Mittwoch (14. August) die Gewinnzahlen 3, 15, 18, 30, 39 und 41 korrekt voraus. Die Wahrscheinlichkeit dafür lag bei eins zu 15,5 Millionen.

Acht weitere 6er im ganzen Land

Bundesweit war er mit der Kombination allerdings bei weitem nicht der Einzige. Gleich acht weitere Sechser fielen an und drückten auf die Gewinnquoten.

Für die Volltreffer gibt es jeweils „nur“ 147.824 Euro – immerhin komplett steuerfrei ausbezahlt.

Einen Millionentreffer verpasste der Tipper aus dem Zollernalbkreis denkbar knapp: Als Superzahl war die 0 auf seiner Spielquittung vermerkt, die 1 fiel am Mittwochabend in Saarbrücken aus der Ziehungstrommel.

So knackte ein weiterer Glücksritter aus dem Raum Waldshut-Tiengen den Jackpot und strich kaum vorstellbare 28,5 Millionen Euro ein. Dies ist der größte baden-württembergische Einzelgewinn aller Zeiten in der Spielart Lotto 6 aus 49.

In Annahmestelle gespielt

Wer hinter dem Gewinner aus Albstadt steckt, ist der Lotto-Gesellschaft noch nicht bekannt. Der Tipper gab seinen Spielschein anonym in einer Annahmestelle nahe des Albstädter Bahnhofs ab. Sein Einsatz lag bei lediglich vier Euro. Zum Abruf der 147.000 Euro muss er (oder sie?) nun die gültige Spielquittung vorlegen.

Diese kann der Gewinner in jeder Annahmestelle in Baden-Württemberg oder direkt in der Stuttgarter Zentrale einreichen. Den letzten Lotto-Sechser in Albstadt hatte es fast auf den Tag genau vor einem Jahr gegeben. Seinerzeit freute sich ein Glückspilz über 1,6 Millionen Euro.