Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

Ordentliche Leistungen: Die drei Landesligisten aus dem Kreis ziehen Bilanz

18.05.2020

Von Larissa Bühler

Ordentliche Leistungen: Die drei Landesligisten aus dem Kreis ziehen Bilanz

© Moschkon

Zweimal verlor Albstadt das Derby.

Ein unerwartetes Ende nahm die Saison auch für die Handball-Landesligisten aus dem Zollernalbkreis. Die Spieler des TV Weilstetten 2 und die Damen der HSG Albstadt wurden Achter, Hossingen-Meßstetten Neunter.

Als Tabellennachbarn beendeten die Spielerinnen aus Albstadt und Hossingen-Meßstetten die abgebrochene Spielzeit. Beide holten fünf Siege und drei Unentschieden. Während es für die Schwarz-Roten in acht Spielen nichts zu holen gab, mussten sich die Heubergerinnen einmal mehr geschlagen geben und damit Albstadt in der Rangliste den Vortritt lassen. Aber: Die beiden Lokalderbys gingen jeweils an Ho...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: