Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Sigmaringen

Null Euro, aber hoher ideeller Wert: Das Sigmaringer Schloss ziert einen Souvenier-Geldschein

15.05.2020

von Pressemitteilung

Null Euro, aber hoher ideeller Wert: Das Sigmaringer Schloss ziert einen Souvenier-Geldschein

© Privat

Das Sigmaringer Schloss auf einem Euro-Gedenkgeldschein.

In guter Gesellschaft mit Eiffelturm, Kolosseum und Brandenburger Tor: as Hohenzollernschloss reit sich mit der Herausgabe des eigenen 0-Euro Souvenirscheins in eine Liste vieler Sehenswürdigkeiten und Städte in Europa ein.

Weiter heißt es dazu in einer Pressemitteilung: Neben dem Brandenburger Tor, dem Eiffelturm oder dem Kolosseum in Rom gibt es nun auch in Sigmaringen diesen Schein zu kaufen.

Optik und Haptik wie echter Geldschein

Die 0-Euro Scheine stammen ursprünglich aus Frankreich und sind seit 2016 in ganz Europa erhältlich. Der Schein wird auf echtem Banknotenpapier mit typischen Sicherheitsmerkmalen in einer der größten Druckereien für Banknoten in Frankreich gefertigt. Die Grundfarbe ist violett, ähnlich der des 500-Euro-Scheins, von der Größe erreicht der Souvenirschein die des 20-Euro-Scheins.

Erste Auflage umfasst 5000 Stück

„Bereits am Tag der Lieferung erhielten wir völlig unerwartet Bestellungen für hunderte Scheine von Sammlern aus ganz Europa. Auch wenn der Betrag auf dem Schein Null Euo zeigt, ist der ideelle Wert für viele deutlich höher“, sagt Nina von Kunhardt von der Unternehmensgruppe Fürst von Hohenzollern. Die Erstauflage der Sigmaringer Scheine beträgt 5000 Stück.

Erhältlich ist schöne Geldschein im Souvenirshop des Sigmaringer Schlosses oder unter besichtigung@hohenzollern.com.

Diesen Artikel teilen: