Noch eine Umleitung: K7122 zwischen Binsdorf und Heiligenzimmern bis Mitte Juli gesperrt

Von Pressemitteilung

An der K7122 zwischen dem Binsdorfer Ortsausgang und der Einmündung der L390 wird die Fahrbahndecke erneuert. Das hat eine rund einmonatige Vollsperrung zur Folge.

Noch eine Umleitung: K7122 zwischen Binsdorf und Heiligenzimmern bis Mitte Juli gesperrt

Die K7122 ist ab dem Binsdorfer Ortsausgang in Richtung Heiligenzimmern gesperrt.

Das Landratsamt Zollernalbkreis lässt zur Substanzerhaltung sowie zur Verbesserung der Verkehrssicherheit den Fahrbahnbelag der K7122 im kompletten Streckenabschnitt zwischen der Einmündung von der L390 beim Fabrikle bis Binsdorf erneuern.

Fahrbahnschäden werden beseitigt

Mit der Erneuerung der bituminösen Deckschicht werden laut Pressemitteilung des Landratsamts in diesem Streckenabschnitt der K7122 unter anderem Reparaturstellen, Fahrbahnunebenheiten, Fahrbahnsetzungen, Risse und Verdrückungen beseitigt.

Im Zuge der Baumaßnahme wird ein Teilabschnitt des Gehwegs zwischen Breite Gasse und Friedhofallee in Binsdorf erneuert.

Vollsperrung ab Montag

Die Arbeiten beginnen am Montag, den 13. Juni und dauern voraussichtlich bis Mitte Juli 2022. Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der K7122 im betroffenen Streckenabschnitt. Der Verkehr wird in beide Richtungen über die L390 und L415 umgeleitet.

Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 425.000 Euro, die vom Zollernalbkreis getragen werden.