Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Neuer Eigentümer, altes Vorhaben: In der Schererfabrik in Ebingen soll sich endlich etwas tun

04.09.2019

Von Olga Haug

Neuer Eigentümer, altes Vorhaben: In der Schererfabrik in Ebingen soll sich endlich etwas tun

© Olga Haug

Unternehmer Jürgen Belthle hätte die Schererfabrik gerne saniert, um Wohneinheiten zu schaffen. Immobilienfirmen kamen ihm zuvor.

Unternehmer Jürgen Belthle hatte Interesse an der Schererfabrik. Diese wurde aber bereits 2017 an die Living Wohnbau GmbH verkauft, eine Projektgesellschaft der Kle Wohnbau GmbH. Diese hat wiederum das Objekt an die SFG Immobilien AG verkauft. Nun soll sich in der alten Textilfabrik endlich was tun. Anfang nächsten Jahres sei wohl Baubeginn.

Ende April dieses Jahres hatte es in der Schererfabrik gebrannt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. Gleichzeitig wurde vermutet, dass das Gebäude einsturzgefährdet ist. Ein Gutachter habe allerdings Entwarnung gegeben, sagt Calogero Scopelliti von der Living Wohnbau GmbH, eine Projektgesellschaft der Kle Wohnbau GmbH aus Esslingen. Diese war wiederum Eigentümerin der alten Fabrik.Verkauf ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: