Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Neue Stühle in der Balinger Innenstadt sollen Lust auf die Gartenschau machen

28.08.2019

Von Lydia Wania-Dreher

Neue Stühle in der Balinger Innenstadt sollen Lust auf die Gartenschau machen

© Lydia Wania-Dreher

In der Innenstadt machen neue Stühle Lust auf die Gartenschau.

Hinsetzen, ausruhen und den Sommer genießen: Dazu laden die neuen Stühle in der Balinger Innenstadt ein. Sie sind eine weitere Werbemaßnahme der Stadtverwaltung im Vorfeld der Gartenschau im Jahr 2023.

Insgesamt stehen acht weiße und orange Stühle seit Mittwochvormittag in der Innenstadt: fünf am Hinteren Kirchplatz, zwei bei der Stadthalle und einer vor dem Rathaus.

Laut Jürgen Luppold, Sprecher der Stadt Balingen, ist geplant, dass die Sitzgelegenheiten noch den ganzen Herbst über die Passanten erfreuen. Im Winter sollen sie dann vom Bauhof eingelagert werden.

„Wir hoffen, dass sie länger da sind als die Liegestühle im vergangenen Jahr“, sagt Jürgen Luppold schmunzelnd. Denn auch 2018 wollte die Stadt für die Gartenschau Werbung machen und stellte Ende Juli genau 18 klappbare Strandliegen auf.

Die Liegestühle verschwanden

Doch in den Tagen und Wochen danach verschwanden fast alle auf wundersame Art und Weise. Dieses Mal hat man nun vorgesorgt. Zumindest die Stühle am neuen Brunnen seien befestigt worden, so Luppold.

Bis zur Gartenschau in 3,5 Jahren soll es noch weitere solche Aktionen geben, um den Balingern und allen Gästen Lust auf die grüne Großveranstaltung zu machen.

Diesen Artikel teilen: