Stetten am kalten Markt

Neue Herausforderung: Stettens Schulsozialarbeiter Tobias Buck wechselt berufliche Wirkungsstätte

19.09.2023

Von Milijana Magarewitsch

Neue Herausforderung: Stettens Schulsozialarbeiter Tobias Buck wechselt berufliche Wirkungsstätte

© Milijana Magarewitsch

Schulsozialarbeiter Tobias Buck vor seiner bisherigen Wirkungsstätte, dem Schulzentrum in Stetten am kalten Markt.

Es war ein mittelgroßer Donnerschlag vor den Sommerferien: Die Verwaltung des Schulzentrums Stetten am kalten Markt unter der Leitung von Rektor Dr. Christof Probst muss etliche Lehrkräfte verabschieden, darunter drei besonders wichtige Pädagogen, die wesentlichen Einfluss auf Schüler-, Lehrer- und Elternschaft hatten. Allen voran Schulsozialarbeiter Tobias Buck, der in seiner neunjährigen Arbeit dem Schulzentrum einen nachhaltigen Stempel aufgedrückt hatte. Der ZOLLERN-ALB-KURIER berichtete. Nun sind einige Wochen ins Land gegangen und die erste Aufregung hat sich gelegt. Wie ist es Tobias Buck seither ergangen und was sind seine Pläne? Dazu mehr.

Tobias Buck zieht weiter. Ganz bewusst und gewollt. Der gebürtige Ebenweiler, der mittlerweile in Wilflingen wohnt, hat fast ein Jahrzehnt im Schulzentrum in Stetten am kalten Markt verbracht, vieles (mit-)aufgebaut und geprägt. Doch inzwischen sei es Zeit für neue Herausforderungen. „Hinter mir liegen bereits fast zwanzig Jahre Schulsozialarbeit im Landkreis Sigmaringen, erst in Ostrach, dann hi...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: