Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Neubeginn für Hans-Joachim Fogl: Der neue Tailfinger Pfarrer wird am 21. Juni eingesetzt

16.06.2020

Von Dagmar Stuhrmann

Neubeginn für Hans-Joachim Fogl: Der neue Tailfinger Pfarrer wird am 21. Juni eingesetzt

© Dagmar Stuhrmann

Auf Erkundungstour in Albstadt: Pfarrer Hans-Joachim Fogl tritt am 21. Juni sein Amt im Talgang an.

Von Singapur nach Tailfingen ist‘s mehr als ein Katzensprung: Für Hans-Joachim Fogl, der am Sonntag als Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Talgangeingesetzt wird, bedeutet dieser Schritt die Rückkehr aus der Auslandsseelsorge. Am 21. Juni wird er in sein neues Amt als Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Talgang und Nachfolger von Anton Bock in St. Elisabeth eingesetzt. Damit beginnt für den 59-Jährigen ein neuer Lebensabschnitt, auf den er sehr gespannt ist. Zum Investitur-Gottesdienst kann nur eine kleine Schar geladener Gäste kommen. Die Einsetzung wird jedoch live im Internet zu sehen sein.

Neunzehn Jahre lang war Hans-Joachim Fogl im Ausland: Zuerst in Rom, dann in Singapur, von wo aus er auch die deutschsprachige Gemeinde in Kuala Lumpur in Malaysia und Ho Chi Minh City in Vietnam betreute. Außerdem war er Koordinator der Region Süd-Ost-Asien-Australien und Seelsorger für Penang in Malaysia. Erfahrungen, die er nicht missen möchte, zumal die Auslandsseelsorge eine sehr spannende A...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: