Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rosenfeld

Netze BW plant schon die Leitungen: Rosenfeld soll in naher Zukunft ans Gasnetz

28.01.2020

Von Rosalinde Conzelmann

Netze BW plant schon die Leitungen: Rosenfeld soll in naher Zukunft ans Gasnetz

© Volker Bitzer

In naher Zukunft wird die Netze BW ein Gasnetz für Rosenfeld aufbauen (Symbolfoto).

Die Netze BW will bis ins Jahr 2022 über drei Millionen Euro in Rosenfeld und den Ortsteilen investieren und die Energiewende vorantreiben. Dazu zählen vor allem Kabelverlegungen. Eine neue Umspannstation im Rote Haldeweg wurde 2017 realisiert. Die Planungen für eine Gasversorgung laufen. Jens Schwarz, Konzessionsmanager der Tuttlinger Niederlassung, gab dem Gemeinderat einen Überblick.

„Wir sind ein großer Konzern, setzen aber auf Regionalität“, betonte Schwarz in der ersten Gemeinderatssitzung in diesem Jahr, als er den Energiemonitor für die vergangenen drei Jahre vorstellte. Dies verdeutlichte er mit Zahlen: Das Unternehmen beschäftigt an 80 Standorten im Land 3885 Mitarbeiter, darunter 493 Auszubildende. Einer der Mitarbeiter, Erik Wille, saß am Ratstisch und musste deshalb...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: