Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Obernheim

Nächtliche Rettungsaktion: Obernheimer Feuerwehr hilft verängstigtem Pferd aus Pool

02.08.2020

Von Holger Much

Nächtliche Rettungsaktion: Obernheimer Feuerwehr hilft verängstigtem Pferd aus Pool

© Privat

Die Feuerwehrleute bauten dem Pferd eine Treppe aus Holzpaletten, damit es aus dem Pool klettern konnte.

Eine mehr als ungewöhnliche Rettungsaktion hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Feuerwehr Obernheim mit Bravour gemeistert. Um etwa vier Uhr nachts wurde die Feuerwehr mit dem Stichwort „Pferd im Pool“ alarmiert. Mit 17 Mann rückten die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Obernheim an und rettete das Tier aus seiner misslichen Lage.

Die Situation, die die Feuerwehrleute antrafen, war außergewöhnlich: In einem in den Boden eingelassenen Swimmingpool befand sich ein Pferd, welches durch einen Donnerschlag wohl derart erschreckt wurde, dass es mehrere Absperrungen von der angrenzenden Koppel durchbrach und letztlich im Pool landete.

Der Pool wurde zum unüberwindbaren Hindernis

Aufgrund der Höhe des Pools, berichtet der Obernheimer Feuerwehrkommandant Markus Haas, der in dieser Nacht auch Einsatzleiter war, konnte sich das Pferd nicht mehr eigenständig aus seiner unangenehmen Lage befreien.

Eine Treppe für das Huftier in Not

Die Feuerwehr pumpte kurzerhand das Wasser aus dem Pool. Anschließend wurden mehrere Paletten und Holzplatten organisiert, was sich zu dieser Uhrzeit am Sonntagmorgen als relativ schwierig darstellte.

Nächtliche Rettungsaktion: Obernheimer Feuerwehr hilft verängstigtem Pferd aus Pool

© Privat

Ein Donnerschlag hat ein Pferd wohl so erschreckt, dass es letztendlich in einem Pool landete.

Daraus bauten die Einsatzkräfte eine provisorische Treppe. Zusätzlich wurden mit Holzstangen die Seiten der Treppe fixiert, sodass die Besitzerin das Pferd mit einigen Leckerlis und gutem Zuspruch herauslocken konnte.

Alle Beteiligten sind wohlauf

Die Strategie der Feuerwehr war erfolgreich und das Pferd konnte, bis auf kleinere Verletzungen durch den Sturz in den Pool, unbeschadet gerettet werden. Der Einsatz konnte um etwa 7 Uhr morgens nach entsprechenden Reinigungsarbeiten beendet werden.

Diesen Artikel teilen: