Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rosenfeld

Nadine und Daniel Thyrann setzen die Familientradition im Rosenfelder Rosenhof fort

13.03.2020

Von Rosalinde Conzelmann

Nadine und Daniel Thyrann setzen die Familientradition im Rosenfelder Rosenhof fort

© Rosalinde Conzelmann

Nadine und Daniel Thyrann sind die dritte Wirte-Generation in Rosenfelder Rosenhof. Söhnchen Diego hat schon einen (spielerischen) Faible für Bräter und Schöpflöffel.

Der Coq au vin steht zwischen Wurstsalat und Kässpätzle: ein Zeichen dafür, dass im Gasthaus Rosenhof neue Zeiten eingekehrt sind. Tradition und Moderne geben sich die Hand – nicht nur auf der Speisekarte. Nadine und Daniel Thyrann, die das Lokal von Nadines Eltern übernommen haben, wollen Liebgewonnenes fortführen, aber auch einen modernen Touch in das gutbürgerliche Lokal bringen.

„Man muss sich rantasten“, sagt Daniel Thyrann, der sich schon gut eingelebt hat in der Heimat seiner Frau Nadine, die im Rosenhof zwischen Küche und Gaststube aufgewachsen ist. So war es nicht verwunderlich, dass auch sie den gastronomischen Berufsweg eingeschlagen hat.Früher mit Tante-Emma-LadenDie Großeltern der gelernten Hotelfachfrau, Elisabeth und Hermann Henger, haben das Restaurant im Ja...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: