Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

Nachwuchs misst sich in der Champions League und im EHF-Pokal: Am Wochenende steigt der Berolino-Cup

08.07.2019

Von Larissa Bühler

Nachwuchs misst sich in der Champions League und im EHF-Pokal: Am Wochenende steigt der Berolino-Cup

© Fuhrmann

Am Wochenende steigt der Berolino-Cup in Ostdorf.

Zwei Tage lang ist Ostdorf fest in der Hand der Nachwuchs-Handballer, auch in diesem Jahr machen sich zahlreiche Mannschaften zum Berolino-Cup auf.

Insgesamt 112 stehen bislang in den Meldelisten. Die meisten Mannschaften haben bei der E-Jugend 4+1 gemeldet, 17 Teams stehen hier in den Startlöchern. 15 Mannschaften haben sich bei der männlichen C-Jugend angekündigt, 14 bei der männlichen D-Jugend.

Doch auch die weiblichen Konkurrenzen sind stark besetzt. Auch die Gastgeber sind mehrfach vertreten, außer bei den D-Jugend-Mädels und der männlichen B-Jugend ist die HK Ostdorf/Geislingen mit mindestens einer Truppe pro Altersklasse am Start.

Gespielt wird auf acht Rasenplätzen und einem Kunststoffplatz. Bei der F- und E-Jugend werden zweimal 7,5 Minuten ohne Pause absolviert, bei der D-, C-, B und A-Jugend zweimal neun Minuten ohne Pause. Ist nach regulärer Spielzeit noch kein Sieger gefunden, geht es direkt mit Siebenmeterwerfen weiter.

Umfangreiche Einsatzzeiten

Die Gruppensieger der Vorrunde spielen in der „Champions League“ über eine Zwischenrunde und Halbfinals um den Turniersieg und auch für die schwächeren Teams der Gruppenphase geht es noch weiter. Sie bekommen anschließend im „EHF-Pokal“ weitere Einsatzzeiten. So sind alle Spieler umfangreich gefordert.

Los geht es am Samstag um 10 Uhr mit den ersten Spielen der weiblichen B- und der E-Jugend. Die letzten Begegnungen werden um 18.20 Uhr angepfiffen, dann küren die C-Jugend-Mannschaften ihre Sieger.

Am Sonntag eröffnen die C- und F-Jugendmannschaften den Turniertag, um 10.20 Uhr startet für die Mädels der A- und D-Jugend der Wettbewerb. Die letzten Finalspiele werden dann um 15.40 Uhr angepfiffen.

Diesen Artikel teilen: