Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bisingen

Nach langer Vakanz und Suche: In Bisingen ist ein neuer Partner für die Postagentur gefunden

21.08.2019

von Stephanie Apelt

Nach langer Vakanz und Suche: In Bisingen ist ein neuer Partner für die Postagentur gefunden

© Volker Bitzer

Die Post-Briefkästen wurden natürlich auch in Bisingen geleert, ab Oktober soll es aber auch wieder eine neue Postagentur geben.

Es ist beschwerlich und ärgerlich: Seit gut zwei Monaten gibt es in Bisingen keine Post mehr. Jetzt heißt es: Am 21. Oktober zieht die neue Filiale in die Hauptstraße 58 ein.

Die Wege sind lang geworden. Mal eben ein Päckchen aufgeben, eine Sendung abholen: In Bisingen ist das momentan mit deutlichem Aufwand verbunden. Der Grund: Ende Juni schloss die Post-Filiale im Ort. Allerdings: Die Post hat einen Versorgungsauftrag. Der ist sogar gesetzlich festgeschrieben.

Das Aus kam überraschend

Das Aus der Postagentur in der Ortsmitte kam, das muss gesagt sein, für die Post (ganz korrekt die Deutsche Post DHL Group) ebenso wie für die Gemeindeverwaltung überraschend. Das Geschäft „Groß und Klein“ in der Heildelbergstraße 5, in dem die Partner-Filiale seit Jahren beheimatet war, machte dicht. Nicht ganz von heute auf morgen, aber doch innerhalb von gerade einmal zwei Wochen.

Die Post hat einen gesetzlichen Auftrag

Seitdem wurde nach einer Lösung gesucht, damit es in Bisingen so schnell wie möglich wieder eine Poststelle gibt. Bürgermeister Roman Waizenegger drängte auf zügige Umsetzung. Denn klar ist auch: Die Deutsche Post hat, aufgrund des Versorgungsauftrags nach der Postdienstleistungsverordnung, binnen drei Monate nach Schließung, in einer Gemeinde mit mehr als 2000 Einwohner, eine neue Filiale zu eröffnen. Bisingen hat immerhin über 9300 Einwohner. Notfalls wäre die Deutsche Post sogar gesetzlich gezwungen gewesen, ab Oktober den Postbetrieb in Bisingen in Eigenverantwortung zu betreiben. Doch das ist nun wohl vom Tisch.

Computer-Geschäft springt in die Bresche

Auf Nachfrage hieß es aus Stuttgart: „Wir haben einen Betreiber für die Bisinger Postfiliale gefunden.“ Das Computer-Geschäft in Thanheim, mit angegliedertem DHL-Paketshop, übernimmt wohl. Post-Pressesprecher Hugo Gimber teilte mit: Die neue Partner-Filiale wird voraussichtlich ab 21. Oktober in der Hauptstraße 58 in Bisingen betrieben.

Standort nicht ideal fürs Parken

Bisingens Bürgermeister Waizenegger hatte noch kein offizielles Schreiben erhalten – und zeigte sich überrascht. Natürlich sei es gut, dass die Deutsche Post fündig geworden sei. Allerdings: Den Standort Hauptstraße 58, direkt im abknickenden Vorfahrtsbereich Richtung Thanheim, halte er, so Waizenegger, „nur für bedingt geeignet“. Ihm mache Sorgen, wo dort die Lastwagen für die Anlieferung, genauso wie die Fahrzeuge der Kunden parken.

Diesen Artikel teilen: