Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rottweil

Nach Unfall bei Göllsdorf: Polizei sucht Twingo-Fahrer mit BL-Kennzeichen

19.07.2020

von Polizei

Nach Unfall bei Göllsdorf: Polizei sucht Twingo-Fahrer mit BL-Kennzeichen

© Pixabay

Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls zwischen Göllsdorf und Feckenhausen.

Die Rottweiler Polizei sucht nach dem Fahrer eines blauen Renault Twingos mit BL-Kennzeichen oder Zeugen, die den Unfall zwischen Feckenhausen und Göllsdorf beobachtet haben. Der Unfallverursacher hat Verkehrseinrichtungen beschädigt und ist danach geflüchtet.

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer befuhr die Kreisstraße von Feckenhausen in Richtung Göllsdorf.

Vor einer scharfen Rechtskurve kam er aus noch nicht bekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab, wo er mit einem Verkehrszeichen, einem Leitpfosten und einem Baum kollidierte.

Zeuge hilft Twingo-Fahrer

Durch einen Zeugen wurde dem Fahrer eines blauen Renault Twingo mit BL-Kennzeichen aus dem Straßengraben geholfen.

Erst nachdem der Twingo-Fahrer weggefahren war, erkannte der Zeuge die beschädigten Verkehrseinrichtungen. Bei dem Fahrer soll es sich um einen etwa 30 bis 35 Jahre alten Mann mit Glatze gehandelt haben.

Polizei sucht Fahrer, weitere Zeugen und Hinweisgeber

Das Fahrzeug müsste erheblich beschädigt sein. Neben dem namentlich bekannten Zeugen hielten sich zwei weitere Personen an der Unfallstelle auf.

Diese sind für die Polizei wichtige Zeugen.

Sie werden gebeten, sich bei der Polizei in Rottweil, Telefon 0741 477-0, zu melden; ebenso weitere Personen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zum unfallbeschädigten Twingo mit BL-Kennzeichen machen können.

Diesen Artikel teilen: