Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Nach Unfall am Sonntag in Balingen: Polizei sucht Mann im schwarzen VW Passat

13.07.2020

von Polizei

Nach Unfall am Sonntag in Balingen: Polizei sucht Mann im schwarzen VW Passat

© Pixabay

Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto).

Nach einem Autounfall sucht die Polizei in Balingen einen Mann: Er soll am Sonntagnachmittag mit seinem schwarzen VW Passat gegen einen Ford S-Max geprallt und anschließend geflüchtet sein.

Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen VW Passat hat am Sonntagnachmittag in Balingen einen Verkehrsunfall verursacht und ist davongefahren, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Das schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der unbekannte Mann war laut Polizei gegen 14.40 Uhr auf der Fischerstraße in Richtung Rosenfelder Straße unterwegs und bog an der dortigen Einmündung nach links ab.

Mann flüchtet nach Unfall

Dabei sei er gegen einen in entgegengesetzter Richtung abbiegenden Ford S-Max eines 36-Jährigen geprallt.

Entgegen der Absprache, anschließend auf einen angrenzenden Parkplatz zu fahren, flüchtete der Passatfahrer in Richtung Schmiden, schreibt die Polizei weiter. An dem Ford sei ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro entstanden.

Die Polizei sucht Zeugen

Das Polizeirevier Balingen bittet Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher und dessen neueren VW Passat mit Chromleisten und silberfarbenen Alufelgen sowie BL-Zulassung geben können, sich unter Telefon 07433/ 264-0 zu melden. Das Fahrzeug müsste im Frontbereich beschädigt sein, schreibt die Polizei.

Diesen Artikel teilen: