Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Motorradbekleidung: Sicherheit und Mode gehen Hand in Hand

08.04.2019

Von Ralph Conzelmann

Motorradbekleidung: Sicherheit und Mode gehen Hand in Hand

© Ralph Conzelmann

Sicherheit und Mode gehen Hand in Hand.

Mash in Albstadt-Pfeffingen hat sein Sortiment weiter ausgebaut.

Mash Motorradbekleidung zählt zu den Top Fünf der Branche im süddeutschen Raum. Das Unternehmen in Albstadt-Pfeffingen (Margrethauser Straße 32) hat zum Saisonstart kräftig umgebaut und sein Sortiment noch einmal vergrößert.

Seit 28 Jahren betreiben Frauke und Jörg Leukhardt ihr Fachgeschäft für Motorradbekleidung, Helme und diverses Komfortzubehör. 2016 zog der Betrieb von Weilstetten nach Pfeffingen um. „Goldrichtig“, sei die damalige Entscheidung für den Ortswechsel gewesen, resümieren die Leukhardts. Pfeffingen liege ideal, sei von allen Seiten prima zu erreichen und das Objekt verfüge über deutlich mehr Platz – innen wie außen, Stichwort Parkplätze.

Auftakt in Zweiradsaison

Mit dem Auftakt in die neue Zweiradsaison präsentiert sich Mash neu: Zum einen wurden die Räume so umgebaut, dass große Flächen entstanden, die eine optimale Auslage erlauben. Zum anderen kamen im Textilbereich mit Klim und Rukka zwei absolute Premiummarken hinzu. Auch der Damenbereich ist markant gewachsen.

Zahlreiche Serviceleistungen

Die Kunden schätzen die Vielfalt. Und die zahlreichen Serviceleistungen: An erster Stelle punktet Mash mit profunder Beratung durch das fachkundige Personal, durch seine Markenprodukte und durch Zusatzleistungen. Spezialgrößen seien ebenso wenig ein Problem wie Sonderanfertigungen und Reparaturen, sagen die Inhaber. Das betrifft auch den Helmbereich: Als erstes deutsches Unternehmen überhaupt bot Mash eine professionelle Helmreinigung und -justierung an.

Schutz mit Atmungsaktivität

Im Trend liegen Vintage- und Retro-Artikel – passend zum jeweiligen Fahrzeug. Ebenso stark nachgefragt wird die mehrschichtige Goretex-Laminat-Bekleidung, die nicht nur Schutz, sondern zugleich volle Atmungsaktivität selbst im extremen Temperaturbereich garantiert.

Das Gesamtpaket macht’s

Sicherheit und Mode bilden eine Symbiose, berichtet Jörg Leukhardt. „Die Bekleidung wird immer stylischer und die Kunden legen sehr viel Wert auf ein stimmiges Gesamtpaket.“ Will heißen: Wer sich einen schicken fahrbaren Untersatz gönnt, nimmt auch ein paar Euro für die korrespondierende modische Bekleidung und Accessoires in die Hand.

Das gesamte Sortiment umfasst deutlich mehr als 10 000 Einzelartikel – von der einfachen Sturmhaube bis zum komplexen Reisegepäcksystem. Im Fachgeschäft sind durchweg motorradaffine Mitarbeiter tätig. Übrigens: ein Ausbildungsplatz ist derzeit frei.

Eldorado für Biker

Pfeffingen im Speziellen und die Schwäbische Alb im Allgemeinen seien auch deshalb so ideal, „weil die hiesige Gegend ein Eldorado für Biker ist“, sagt Leukhardt: man nehme nur die Nähe zum Schwarzwald, zu den Vogesen, zu den Alpen und zum Bodensee. „Den Flachländlern“, witzelt der Motorradexperte, friere schon mal das Grinsen ins Gesicht, wenn sie von einer Ausfahrt zurückkommen.

Diesen Artikel teilen: