Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Moderne Technik für die eigene Fitness: „Bodystreet Balingen Zentrum“ hat eröffnet

20.04.2019

Von Jasmin Alber

Moderne Technik für die eigene Fitness: „Bodystreet Balingen Zentrum“ hat eröffnet

© Jasmin Alber

Marika Vetter und Daniel Höhne demonstrieren, wie EMS-Training funktioniert. Sie haben sich mit dem Bodystreet-Studio in der Balinger Innenstadt selbstständig gemacht.

Marika Vetter und Daniel Höhne haben in Balingen ein EMS-Studio eröffnet. Beim Training profitieren die Kunden von elektischer Muskelstimulation.

ANZEIGE

Vor oder nach der Arbeit, in der Mittagspause oder einfach so zwischendurch: Die 20-Minuten-Einheiten lassen sich einfach in den Alltag integrieren. Gerade deshalb sei EMS-Training für Geschäftsleute ebenso geeignet wie für Mütter, also für Leute mit wenig Zeit. „Das Training ist aufgrund der persönlichen Betreuung für jeden anpassbar – vom Leistungssportler bis direkt nach der Reha“, sagen Marika Vetter und Daniel Höhne, die den Schritt in die Selbstständigkeit als Bodystreet-Franchisenehmer gewagt haben.

Wie funktioniert EMS?

Den Ursprung hat das EMS-Training in der Astronautik und Sportmedizin und zählt zu den wirkungsvollsten Trainings der Welt. Einsatz findet die Technik zudem in der Physiotherapie. Die Abkürzung steht für Elektromyostimulation, also elektrische Muskelstimulation. Muskeln benötigen Reize, um aktiviert zu werden. Im Alltag werden diese über das zentrale Nervensystem ausgelöst und über Rückenmark und Nervenfasern an die entsprechenden Muskeln weitergeleitet. Bereits diese körpereigenen Reize sind– im physikalischen Sinne – elektrischer Natur. EMS ist letztlich nichts anderes als eine gezielte Verstärkung dieser körpereigenen elektrischen Reize von außen.

Die besten Resultate werden erzielt, wenn man die elektrischen Reize mit Bewegung kombiniert. Deshalb machen die Trainierenden im Balinger Bodystreet-Studio, ausgestattet mit einer Weste sowie Gurten für Arme, Beine und Gesäß – allesamt mit Elektroden versehen –, währenddessen Übungen. Da höchstens zwei Personen gleichzeitig trainieren, ist eine individuelle Betreuung durch die Personal Trainer garantiert.

Qualifizierte Betreuung

Marika Vetter und Daniel Höhne sind Experten, wenn es ums Training geht. Beide haben an der Hochschule DHfPG dual Sportökonomie studiert, sind Fitnesstrainer mit B-Lizenz und „Certified Bodystreet Instructors“. Außerdem haben die beiden Sportler, die Leichtathletik sowie Laufsport auf Wettkampfebene betreiben, etliche weitere Qualifizierungen.

Zu Beginn der Mitgliedschaft und im Anschluss alle zwölf Wochen steht für die Trainierenden eine Körpervermessung an. Dabei wird die Körperzusammensetzung mit Körperfett, Muskelmasse und Wasserhaushalt bestimmt. Durch diese regelmäßigen Checks können sowohl das Training als auch andere Einflussfaktoren, wie beispielsweise Essgewohnheiten, optimiert werden. So können die gesetzten Ziele erreicht werden, sei es Gewichtsverlust, Muskelaufbau, Kraft- und Leistungssteigerung, Verbesserung der Körperhaltung und Rumpfmuskulatur, Stabilisierung der Gelenke oder beispielsweise Linderung von Rückenschmerzen.

Mit wenig Aufwand viel erreichen

Einmal pro Woche eine 20-minütige EMS-Trainingseinheit genügt dafür, sagen die beiden Studio-Inhaber. Es ist also ideal für alle, die mit wenig Aufwand viel erreichen wollen. Wer sich für EMS-Training im Balinger Studio entscheidet, profitiert von vielen Annehmlichkeiten. Duschen und Umkleidekabinen sind selbstverständlich vor Ort, ebenso stehen Duschgel, Shampoo und andere Pflegeartikel bereit. Das Equipment fürs Training selbst wird ebenfalls gestellt.

Marika Vetter und Daniel Höhne laden alle Interessierten ein, sich telefonisch zu melden oder vorbei zu kommen. Sie stehen zur umfassenden Beratung oder bei Fragen zur Seite.

Offizieller Classic-Partner der TSG Balingen

Ein erster Meilenstein ihrer Selbstständigkeit wurde bereits erreicht. Seit einigen Tagen ist das Bodystreet-Studio offizieller Classic-Partner der TSG Balingen. Die Regionalliga-Fußballer ergänzen ihr Training fortan mit EMS-Einheiten.

Diesen Artikel teilen: