Meßstetten

Meßstetten ändert Grundsätze in Neubaugebieten: Straßenausbau erfolgt künftig in einem Zug

10.11.2021

Von Gudrun Stoll

Meßstetten ändert Grundsätze in Neubaugebieten: Straßenausbau erfolgt künftig in einem Zug

© Werner Lissy

Das Baugebiet Loh liegt zwischen der Oskar-Wettstein-Straße und dem Wasserturm. Im ersten Bauabschnitt sollen 19 Bauplätze entstehen.

Meßstetten will künftig bei der Erschließung von Neubaugebieten Nägel mit Köpfen machen und mit dem Ausbau der Straßen nicht mehr abwarten, bis ein Großteil der Häuser steht. Der Technische Auschuss begrüßt diesen Schritt, der Gemeinderat muss noch zustimmen.

Auf Meßstettens Gemeinderäte wartet vor der Weihnachtspause noch eine Menge Arbeit. Drei Sitzungen stehen für dieses Jahr noch im Terminplan: Am Freitag stellen Bürgermeister Frank Schroft und Stadtkämmerer Daniel Bayer die Eckdaten des Haushaltes vor. Noch viel Arbeit vor der Feiertagen Eine Woche später berät der Gemeinderat über den Etatentwurf für 2022, am 17. Dezember folgen die Haushaltsred...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: