Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

„Mein ganzes Leben war bisher scheiße“: Zwei Albstädter Cousins wegen Drogenhandels vor Gericht

03.07.2020

Von Lea Irion

„Mein ganzes Leben war bisher scheiße“: Zwei Albstädter Cousins wegen Drogenhandels vor Gericht

© Pascal Tonnemacher

Im Amtsgericht in Hechingen wurde über einen größeren Drogendelikt verhandelt (Symbolbild).

Zwei Männer aus Albstadt standen am Freitagmorgen vor dem Hechinger Amtsgericht, weil sie Anfang 2017 Cannabis in rauen Mengen lagerten und teils weiterverkauften. Beide hatten in der Vergangenheit Suchtprobleme – nun wurde einer zu zwei Jahren Haft verurteilt, die für drei Jahre auf Bewährung ausgesetzt werden. Für den anderen steht eine lange Suchttherapie im Raum.

Keinen leichten Start ins Leben hatten laut eigener Aussage zwei im Raum Albstadt lebende Männer, die sich am Freitagmorgen vor dem Hechinger Amtsgericht für mehrere Drogendelikte verantworten mussten. Die beiden sind zudem Cousins – neben ihren Suchtproblemen eine sie aber auch eine holprige Kindheit. Einer der beiden ist heute 30 Jahre alt. Ihm wurde vorgeworfen, für seinen 28-jährigen Cousin C...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: