Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Marktplatz-Open-Air 2020: Roland Kaiser, Max Giesinger und Santiano rocken Balingen

28.11.2019

Von Nicole Leukhardt

Marktplatz-Open-Air 2020: Roland Kaiser, Max Giesinger und Santiano rocken Balingen

© Christian Barz

Santiano werden beim Balinger Marktplatz-Open-Air im Juli 2020 auftreten.

Santa Maria, Joana, Dich zu lieben – die Hits von Roland Kaiser begleiten seit den Siebzigern Generationen von Menschen. Und auch heute noch füllt der 67-Jährige Stadien. Am Freitag, 10. Juli 2020, präsentiert ihn der ZOLLERN-ALB-KURIER beim Marktplatz-Open-Air in Balingen. Und mit ihm Max Giesinger am Donnerstag und Santiano am Samstag.

Seit über viereinhalb Jahrzehnten gehört der in Berlin geborene Roland Kaiser zu den bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Künstlern. Über 90 Millionen verkaufte Tonträger und eine Vielzahl an Auszeichnungen sprechen für sich. Mit seiner 14-köpfigen Live-Band sorgt Kaiser für unvergessliche Stimmung unter freiem Himmel, heißt es in der Ankündigung des Veranstalters Vaddi-Conerts.

Marktplatz-Open-Air 2020: Roland Kaiser, Max Giesinger und Santiano rocken Balingen

© Paul Schirnhofer

Der 67-jährige Roland Kaiser spielt am Freitag, 10. Juli, seine größten Hits in Balingen.

Das Publikum in Balingen darf sich am 10. Juli 2020 ab 19.30 Uhr auf zweieinhalb Stunden Hitfeuerwerk freuen und seine Textsicherheit bei unvergänglichen Klassikern wie „Manchmal möchte ich schon mit Dir“ oder „Schachmatt“ testen, aber auch zu neuen Hits wie „Stark“, „Kurios“ oder „Liebe kann uns retten“ aus seinem aktuellen Album eine fröhliche Schlagerparty feiern.

Roland Kaiser ist ein Ausnahmesänger

„Wir beobachten Roland Kaiser seit Jahren mit großem Interesse“, erzählt Marc Oßwald, Organisator bei Vaddi-Concerts. Roland Kaiser genieße in vielen Bereichen eine Solitärstellung, „er ist einer der wenigen Schlagerstars, die sich ganz deutlich gegen Rechts positionieren.“

Einen Tag zuvor, am Donnerstag, 9. Juli 2020, wird Max Giesinger Gast auf der Balinger Marktplatzbühne sein und das Open-Air-Wochenende eröffnen. Für den gebürtigen Schwarzwälder ist die Eyachstadt fast ein Heimspiel, dabei dreht sich sein aktuelles Album mit dem Titel „Die Reise“ gerade ums Gegenteil.

Marktplatz-Open-Air 2020: Roland Kaiser, Max Giesinger und Santiano rocken Balingen

© Köstlin

Max Giesinger eröffnet das Balinger Marktplatz-Open-Air am Donnerstag, 9. Juli 2020.

Darin reflektiert der junge Künstler bewusst, welchen Weg er hinter sich hat. Nämlich den vom gitarrespielenden Jungen, der in Fußgängerzonen Oasis-Cover zum besten gab zu einem der relevantesten deutschen Pop-Künstler. „Ein Deutsch-Poet, der aus der Menge an Stars deutlich heraussticht“, wie Oßwald es formuliert.

Kein Heimspiel, sondern die weiteste Anreise hat die Band Santiano, die schließlich am Samstagabend, 11. Juli, ab 20 Uhr den Balinger Marktplatz zu einem tosenden Meer, die Bühne zu einem Schiff machen wollen. „Santiano ist Deutschlands erfolgreichste Band des letzten Jahrzehnts“, schreibt Vaddi-Concerts in der Ankündigung.

Möwengekreische und ein musikalischer Sturm

„Wenn die Jungs von Santiano auf die Bühne gehen, dann kreischen die Möwen, dann peitscht der Wind, dann bäumt sich das Schiff im Sturm auf. Egal ob in Flensburg am Meer oder in München, weit weg vom Salzwasser - Santiano live ist eine Naturgewalt“, formuliert der Veranstalter den Stil der Jungs aus Schleswig-Holstein, der so schwer in Worte zu fassen ist.

„Es ist kein Schlager aber auch kein Seemannsliedgut“, sagt Marc Oßwald. Was die Sänger jedoch wollen, ist klar: „Ein Publikum, das singt, lacht, tanzt und einen schönen Sommerabend feiert.“ Allen drei Acts ist gemein, dass sie noch nie in Balingen waren. „Wir gehen damit neue Wege und sind überzeugt, dass das Konzept aufgeht“, zeigt sich Oßwald zuversichtlich.

Jetzt Tickets sichern

Karten für die drei Open-Air-Konzerte gibt es ab heute exklusiv bei den Geschäftsstellen des ZOLLERN-ALB-KURIERS sowie ab Freitag bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Für ZAK-Leser gibt es noch ein besonderes Bonbon: Es steht ein begrenztes Kontingent an vergünstigten Tickets für Abonnenten zur Verfügung.

Diesen Artikel teilen: