Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Hechingen

Lagerhalle in Hechingen geht in Flammen auf: Kripo vermutet Brandstiftung

12.04.2020

von Raoul Lörsch

Lagerhalle in Hechingen geht in Flammen auf: Kripo vermutet Brandstiftung

© Feuerwehr Hechingen

Der Schuppen brannte komplett nieder.

Nach dem Brand eines landwirtschaftlich genutzten Schuppens in Hechingen-Beuren ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Zu dem Brand war es am Samstagmorgen gekommen: Gegen 7 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr über den Brand des größeren Schuppens informiert.

Trotz des schnellen der Feuerwehren aus Hechingen und Beuren, die mit 9 Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort waren, konnte nicht verhindert werden, dass der Schuppen nahezu vollständig ausbrannte.

Lagerhalle in Hechingen geht in Flammen auf: Kripo vermutet Brandstiftung

© Feuerwehr Hechingen

Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen den Brand.

Am Schuppen und den darin gelagerten Gegenständen entstand nach ersten Schätzungen ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten vor Ort Spuren. Sie ermitteln wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Diesen Artikel teilen: