Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Bisingen

Lagerhalle brennt in Bisingen: Feuerwehr bei metallverarbeitender Firma im Einsatz

25.05.2020

von Polizei

Lagerhalle brennt in Bisingen: Feuerwehr bei metallverarbeitender Firma im Einsatz

© Jörg Wahl

Die Feuerwehr Bisingen war am Montag bei der metallverarbeitenden Firma Großmann im Einsatz.

Am Montagmittag hat eine Lagerhalle bei einem Unternehmen in Bisingen gebrannt. Es entstand hoher Sachschaden, verletzt wurde niemand.

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Montagmittag zu einer Lagerhalle in der Heidelbergstraße in Bisingen ausgerückt.

Gegen 12.40 Uhr hatte dort auf dem Gelände eines metallverarbeitenden Unternehmens in Gitterboxen gelagertes Material Feuer gefangen. Der Brand könnte ersten Polizeiangaben zufolge durch Schweißarbeiten verursacht worden sein.

Hoher Sachschaden und Rauchsäule

Es entstand eine meterhohe Rauchsäule, die laut Polizei aber nicht den Verkehr auf der nahegelegenen Bundesstraße 27 beeinträchtigt hat.

Die Feuerwehr konnte Polizeiangaben zufolge das Feuer rasch bekämpfen. Nach rund einer Stunde sei der Brand vollends gelöscht gewesen.

Straße wurde gesperrt

Die Halle ist bei dem Brand laut Polizei stark beschädigt worden. Der Sachschaden soll vorläufigen Schätzungen zufolge mit rund 150.000 Euro zu Buche schlagen. Auch das Hauptgebäude sei in Mitleidenschaft gezogen worden. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Aufgrund des Einsatzes war die Durchgangsstraße von Bisingen laut Polizei bis rund 14.45 Uhr voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Diesen Artikel teilen: