Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Kemmler gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern – Standort in Balingen stark engagiert

19.03.2020

von Pressemitteilung

Kemmler gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern – Standort in Balingen stark engagiert

© Kemmler

Erneut hat das Unternehmen Kemmler Baustoffe, das die älteste Baustoff- und Fliesenfachhandlung in Balingen betreibt, den begehrten Top-Job-Preis gewonnen. Die Geschäftsführer der Muttergesellschaft aus Tübingen mit der Trophäe (von links): Kurt Binder, Dr. Marc Kemmler und Alexander Bässler.

Der Baustoff- und Fliesenfachhändler Kemmler Baustoffe, der auch in Balingen eine Niederlassung unterhält, gehört wieder zu den besten Arbeitgebern Deutschlands: Bereits zum siebten Mal seit 2012 gaben die rund 1.400 Mitarbeiter ihrem Unternehmen ein so gutes Feedback, dass es sich auch 2020 mit der Auszeichnung für herausragende Arbeitsplatzkultur schmücken darf.

„Wir sind stolz, dass wir dieses Siegel wieder tragen dürfen“, freut sich der Geschäftsführende Gesellschafter Dr. Marc Kemmler. „Die dem Preis zugrundeliegende Analyse hilft uns sehr dabei, unsere Qualitäten als Arbeitgeber auszubauen.“ Nur wenige der in diesem Jahr lediglich 97 Top-Job-Preisträger aus dem deutschen Mittelstand konnten die Trophäe so oft gewinnen wie Kemmler.

Die begehrte Auszeichnung hat in diesem Jahr der Top-Job-Schirmherr und ehemalige Vize-Kanzler Sigmar Gabriel in Berlin überreicht. „Arbeitgeberattraktivität ist ein entscheidendes strategisches Thema für jedes Unternehmen, das langfristig erfolgreich sein will“, unterstrich Gabriel.

Lob für werteorientierte Unternehmenskultur

Bei Kemmler Baustoffe würdigte die Jury besonders die werteorientierte Unternehmenskultur. Das Tübinger Familienunternehmen, das in Balingen in der Lange Straße 18 seit 1972 die größte Baustoff- und Fliesenfachhandlung im Zollernalbkreis betreibt, bietet bereits in fünfter Generation nicht nur die Baumaterialien, sondern auch Dienstleistungen rund um den Bau an.

Mit 26 Niederlassungen ist Kemmler einer der führenden Baustoff- und Fliesenfachhändler in Süddeutschland.

Kurze Wege und flache Hierarchien

Ein Garant für die hohe Zufriedenheit der Mitarbeiter bei Kemmler ist die dezentrale Organisation des Marktführers. Jeder Niederlassungsleiter ist verantwortlich für das Wohlergehen und die Motivation seiner Belegschaft. Kurze Wege, flache Hierarchien und gegenseitige Verbindlichkeit prägen die Unternehmenskultur.

„In unserem Geschäft ist es sehr wichtig, dass Zusagen eingehalten werden. Vereinbaren etwa Vertriebsmitarbeiter verbindliche Liefertermine, müssen diese vom Lager und der Logistik verlässlich abgearbeitet werden. Teamorientierung ist ganz entscheidend bei uns“, betont der Geschäftsführer von Kemmler Baustoffe in Balingen, Joachim Thiel.

Werte wie Selbstbestimmung und Eigenverantwortlichkeit stehen beim Kemmler hoch im Kurs. In gemeinsamen Workshops verbessern die vierzig Mitarbeiter in Balingen regelmäßig ihre Arbeit. „Ein wichtiges Kriterium für die hohe Arbeitszufriedenheit ist das gute Arbeitsmaterial, das dem Team zur Verfügung steht“, unterstreicht Thiel.

Über den Messenger-Dienst „Slack“ tauscht man sich auch unter den Niederlassungen intensiv aus. „So können wir unsere Kunden immer besser bedienen“, erklärt der Geschäftsführer.

Lagerumbau, Digitalisierung und Ausdehnung des Verkaufsgebiets auf der Agenda

In Balingen haben sich die Bedingungen für Mitarbeiter und Kunden im Laufe der Jahre stetig verbessert. „Aktuell sind wir mit dem Umbau unseres Lagers beschäftigt“, informiert Thiel. Im 48. Jahr ihres Bestehens will die im Gewerbegebiet Gehrn ansässige Niederlassung zudem ihr Verkaufsgebiet ausdehnen und die Digitalisierung vorantreiben.

Stark engagiert ist das Handelshaus auch in der Ausbildung. „Top Job hilft uns sehr dabei, gute Berufsanfänger zu bekommen“, betont der Geschäftsführer. Derzeit werden in Balingen drei Lehrlinge ausgebildet.

Diesen Artikel teilen: