Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Keine Unfälle, kein Kreisel? Kreuzungen zwischen Weilstetten und Dotternhausen auf dem Prüfstand

20.07.2020

Von Pascal Tonnemacher

Keine Unfälle, kein Kreisel? Kreuzungen zwischen Weilstetten und Dotternhausen auf dem Prüfstand

© Pascal Tonnemacher

Der Bereich der L442 in Weilstetten zwischen der B27 in Richtung Schömberg und der Nordwestumfahrung in Richtung Balingen und Albstadt steht auf dem Prüfstand.

Der Verkehr läuft nicht immer flüssig, wer abbiegen will, muss warten oder flott sein: Die Ampelkreuzung an der B27 kurz vor Dotternhausen sowie mehrere Kreuzungen der Nordwestumfahrung in Weilstetten stehen auf dem Prüfstand. Lösungen sind zumindest nicht in greifbarer Nähe.

Es sind drei Kreuzungen zwischen Weilstettens Nordwestumfahrung und dem B27-Anschluss in Richtung Dotternhausen und Balingen. Drei Kreuzungen, die Autofahrern, vor allem in Stoßzeiten, Kopfschmerzen bereiten, sie aber auch gefährden können. Sie alle stehen gewissermaßen auf dem Prüfstand. Denn Probleme scheinen den Verantwortlichen in der Balinger Stadtverwaltung und auf dem Landratsamt bekannt z...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: