Winterlingen

Kann Weihnachten schöner sein? Familienvater bedankt sich bei seinem Winterlinger Lebensretter

27.12.2020

Von Tobias Göttling

Kann Weihnachten schöner sein? Familienvater bedankt sich bei seinem Winterlinger Lebensretter

© Tobias Göttling

Erfolgreiche Stammzellenspende: Lebensretter Micha Maag aus Winterlingen (rechts) und Stefan M. verbindet eine neue Freundschaft.

Eine herzerwärmende Geschichte in tristen Coronazeiten: Stefan aus Thüringen hat für seinen Stammzellenspender Micha Maag ein außergewöhnliches Geschenk hergestellt: Ein Feuerkorb als Dank für ein neues Leben.

Es ist zur Routine geworden, dass Micha Maag aus Winterlingen mit seinen Freunden regelmäßig zum Blutspenden geht. Inzwischen ist es für ihn das 36. Mal.Bei einem dieser Termine, im Jahr 2016, stieß der heute 30-Jährige auf Informationen der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS), die ihm eindrücklich aufzeigten, wie lebensrettend und notwendig Knochenmarkspenden für andere Menschen sein können...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: