Junge Schömberger Turnerinnen und Turner mit guten Platzierungen beim Landeskinderturnfest

Von Verein

Am vergangen Wochenende war Heilbronn Ausrichter des Landeskinderturnfest. Die 7- bis 15-jährigen Sportler aus Schömberg durfen an diesem Event des Schwäbischen Turnerbundes teilnehmen. Und brachten beste Platzierungen ins Schlichemtal.

Junge Schömberger Turnerinnen und Turner mit guten Platzierungen beim Landeskinderturnfest

Die erfolgreichen jungen Sportlerinnen und Sportler aus Schömberg.

Bei herrlichem Wetter genossen die Teilnehmer den Eröffnungsabend und knüpften Kontakte mit anderen Teilnehmern.

Gelungene Wettkämpfe

Dann standen die Wettkämpfe auf dem Programm. Die Jungs und Mädchen machten ihre Disziplinen sehr gut und freuten sich nach gelungenem Wettkampf wieder auf das Bundesgartenschaugelände (BUGA). Dort verbrachte man den Nachmittag und Abend beim Abkühlen im See, Klettern, verschiedenen Mitmachangeboten und zum Abschluss bei der Party auf der Magnetbühne.

Am nächsten Tag wurden nach dem Frühstück die Schlafsäcke und Luftmatrazen zusammengeräumt und verstaut. Danach ging es zum letzten Mal auf das BUGA-Gelände zur Siegerehrung auf der großen Bühne. Alle Schömberger Teilnehmer erturnten sich sehr gute Plazierungen unter den ersten zehn.

Erster Platz für Timm Sauter

Timm Sauter wurde bei den 12-Jährigen Turnfestsieger mit 1,6 Punkten Vorsprung. Seine Schwester Stefanie stand ihm in nichts nach und wurde mit nur 0,05 Punkten Rückstand hervorragende Zweite unter 155 Teilnehmern.

Ebenfalls ganz knapp ging es bei den elfjährigen Mädchen zu. Hier wurde Leonie Hoh mit nur 0,3 Punkten Rückstand als Zweitplazierte aufgerufen bei 160 Starterinnen. Mit demselben Rückstand verpasste Simon Schlegel ganz knapp das Potest und wurde Vierter. Sein Kollege Noah Bodmer durfte sich über Platz drei freuen. Der jüngste Teilnehmer, Mika Hoh, ertunte sich Platz sieben bei den Zehnjährigen.

Gemeinsamer Auftritt mit den TuJu-Stars

Ein weitere Höhepunkt war der gemeinsame Auftritt mit den Mädchen des TSV Ebingen bei den TuJu-Stars. Alice Thoma hatte eine schöne Choreograhie mit Tanz - Turnen zum Thema Oktoberfest einstudiert. Große Freude dann bei der Plazierungsbekanntgabe dieses Wettbewerbs, denn die Sportler und Sportlerinnenn gewannen. Als Sieger durften sie bei der großen Abschlussveranstalung nochmals ihren Showauftritt vorführen.