Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Handball

Julian Thomann zur Meisterrunde: „Dem Modus gerecht werden“

15.11.2019

Von Daniel Drach

Julian Thomann zur Meisterrunde: „Dem Modus gerecht werden“

© Moschkon

Mit dem HBW Balingen-Weilstetten 2 ist Julian Thomann Tabellenführer der 3. Liga, als Coach der A-Jugend steht für den 27-Jährigen das Abenteuer Meisterrunde bevor.

Julian Thomann steht wie kaum ein anderer für die Talentschmiede der „Gallier“. Der 27-Jährige ist selbst aktiv als Kapitän des Drittliga-Teams, Sporlicher Leiter der JSG Balingen-Weilstetten und trainiert die A-Jugend in der Bundesliga. Diese steht nun vor der prestigeträchtigen Meisterrunde.

Das hätten vor der Saison wohl nur die Wenigsten gedacht: Die A-Jugend der JSG Balingen-Weilstetten gehört zu den Top 16 in Deutschland – misst sich nun in der Meisterrunde mit klanghaften Namen wie den Füchsen Berlin. Dabei kehrte die JSG – wie die „großen Gallier“ – erst im Sommer ins Oberhaus zurück.Herr Thomann, Ihre A-Jugend hat mit dem 36:29 gegen Günzburg vorzeitig den Einzug in die Meiste...

96% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: