Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Fußball

Jugendfußball im Blick: Frommerns B-Junioren egalisieren frühen Rückstand

02.12.2019

von Michael Schneider

Jugendfußball im Blick: Frommerns B-Junioren egalisieren frühen Rückstand

© Moschkon

Nicht aus dem Tritt haben sich die Balinger A-Junioren bringen lassen. Gegen den Tabellennachbarn FC Rottenburg gewannen die Kreisstädter auf dem eigenen Kunstrasen mit 3:0 und behaupteten damit Rang zwei.

Mäßige Bilanz des Fußballnachwuchses: Mehrheitlich zahlten die Mannschaften Lehrgeld. Dabei verpassten es einige Teams, sich im Abstiegskampf eine bessere Ausgangssituation zu erspielen.

A-Junioren der TSG weiter Zweiter

In der A-Junioren Verbandsstaffel bleibt die U 19 der TSG Balingen der ärgste Verfolger von Tabellenführer SSV Reutlingen, allerdings mit deutlichem Abstand. Auch wenn Balingen das Topspiel gegen den Tabellensechsten FC Rottenburg mit 3:0 gewann, fehlen zu Spitzenreiter SSV Reutlingen sieben Punkte.

Insgesamt erst vier Zähler sammelte Aufsteiger SV Gruol in zwölf Partien, jüngst unterlagen die Haigerlocher Reutlingen mit 0:3. Im Rennen um den Ligaver-bleib bedeutet dies für Gruol weiter einen Zehn-Punkte-Rückstand zum rettenden Ufer.

Balinger U 17 ohne Chance

Für die U 17 der TSG Balingen gab es in der B-Junioren Oberliga am Wochenende nichts zu holen. Im Heimspiel gegen den SG Sonnenhof Großaspach gerieten die Balinger schon nach etwas mehr als einer halben Stunde mit 0:2 in Rückstand, am Ende stand es 0:3 aus Sicht der Hausherren.

Damit konnte sich die TSG keine bessere Ausgangssituation für den Abstiegskampf erspielen, aktuell sind die Balinger Vorletzter mit sechs Punkten Rückstand zum ersten Nichtabstiegsplatz.

Ein Punkt für die Moral

In der B-Junioren Verbandsstaffel sendete der TSV Frommern ein leises Lebenszeichen. Die Schwarz-Gelben sind zwar nach wie vor Vorletzter und feierten in zwölf Spielen nur einen Sieg, zuletzt sammelte der TSV aber immerhin einen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt. Einen 0:2-Rückstand nach 30 Minuten gegen den TuS Ergenzingen egalisierte Frommern zum 2:2-Endstand.

Der Punktgewinn ist dabei vor allem wichtig für die Moral, für die Tabelle ist das Remis zu wenig. Frommern als Vorletzter fehlen acht Punkte zum rettenden Ufer. Just dort hält sich die U 16 der TSG Balingen, die nach einer 2:1-Führung mit 2:3 gegen den FC Rottenburg verlor. Balingen ist Neunter, sprang trotz der Pleite auf einen einstelligen Tabellenplatz.

Frommernerinnen verlieren den Anschluss

Der TSV Frommern kassierte in der B-Juniorinnen Oberliga im Duell mit dem SV Eutingen eine herbe 0:3-Klatsche. Frommern verpatzte den Spielbeginn und geriet schon nach sieben Minuten mit 0:1 in Rückstand. Nach 40 Minuten rannte der TSV einer 0:3-Hypothek hinterher.

Am Ende stand so die vierte Saisonniederlage, dem gegenüber stehen vier Siege und fünf Unentschieden, womit Frommern Siebter bleibt – mit komfortablem Vorsprung auf die Abstiegsplätze. Nach vorne verpassten die Frommernerinnen allerdings den Sprung in die obere Tabellenhälfte, ist mit drei Zählern Abstand zu Platz vier aber mittendrin im Geschehen.

Diesen Artikel teilen: