Straßberg

Besonderer Auftritt im Gemeinderat: Bussard und Herrchen suchen Jagdrevier in Straßberg

29.01.2021

von Horst Schweizer

Besonderer Auftritt im Gemeinderat: Bussard und Herrchen suchen Jagdrevier in Straßberg

© Horst Schweizer

Jürgen Herbst brachte seinen Bussard mit in die Sitzung des Straßberger Gemeinderates. Der Vogel verhielt sich ruhig, verrichtete aber während der Diskussion sein Geschäft.

Die Jagdbezirke in Straßberg und Kaiseringen wurden neu verpachtet. Jürgen Herbst ging leer aus und kam in Begleitung seines Vogels zur Sitzung des Gemeinderates.

Der Gemeinderat stimmte in seiner Sitzung am Mittwochabend mehrheitlich für die Vergabe der Jagdbogen an die bisherigen Pächter. Jürgen Herbst wurde nicht berücksichtigt. Er fühlt sich ungerecht behandelt und macht dies in einem Gespräch mit dem ZOLLERN-ALB-KURIER deutlich.Neue Satzung greift Die Chronologie zur Jagdverpachtung ist mit einigen Beschlüssen verbunden. So stimmte der Gemeinderat in ...

92% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: