Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Rosenfeld

Landwirt aus Isingen fordert mehr Jagdflinten für Wildschweinplage und kranke Füchse

04.02.2020

Von Rosalinde Conzelmann

Landwirt aus Isingen fordert mehr Jagdflinten für Wildschweinplage und kranke Füchse

© Volker Bitzer

Wildschweine entwickeln sich zu einer Plage. Isinger Landwirte fordern mehr Jäger.

Die Jagdverpachtung ist ein emotionales Thema, das vielfach für Diskussionen sorgt. Auch in Isingen sind nicht alle zufrieden, wie es läuft. Landwirt Walter Höhn beklagte sich auch im Namen seiner Kollegen in der Bürgerfragestunde, dass bei der anstehenden Jagdverpachtung zu wenig Jäger zum Zug kommen.

Der Isinger Landwirt nutzte die Gelegenheit, um den Ortschaftsräten in deren erster Sitzung in diesem Jahr kundzutun, dass die Landwirte mit der Jagdverpachtung nicht zufrieden sind. Offensichtlich hatte er gewusst, dass das Gremium just an diesem Abend im nichtöffentlichen Sitzungsteil über die anstehende Verpachtung beraten sollte.Landwirt nutzt die BürgerfragestundeEr habe die Empfehlung für d...

86% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: