Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Impulse-Reihe in Albstadt: Der Arbeitsalltag von Näherinnen – früher und heute

05.12.2019

Von Johannes Raab

Impulse-Reihe in Albstadt: Der Arbeitsalltag von Näherinnen – früher und heute

© Hans Raab

Podiumsdiskussion im Maschenmuseum zum Thema „Frauen und Gesundheit“ (v.l.): Dorothee Hummel-Wagner, Linda Jost, Liz Hengsteler, Dr. Stephan Rossmann, Felicitas Erath, Prof. Marina Baum, Anni Baumann.

Bei der Veranstaltung im Tailfinger Maschenmuseum gaben Auszüge aus Niederschriften und Filme einen Einblick in die Erfahrungen der „Textilerinnen“, die auch in einer Podiumsdiskussion zu Wort kamen. Bei der andauernden Arbeitsbelastung bleiben oft gesundheitliche Probleme nicht aus.

Gschafft hend mr ällweil - so lautete das jüngste Thema der Veranstaltungsreihe „Impulse – Gesunde Stadt Albstadt“. Unter die Lupe genommen wurden Frauen und Gesundheit in der Maschenindustrie. Wenn sich mit Dorothee Hummel-Wagner als Verantwortliche der Reihe „Impulse“, Dorothea Reuter vom Stadtarchiv und Susanne Goebel als Leiterin des Maschenmuseums drei kompetente Frauen zusammentun und gemei...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: