Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Im ersten Gang mit röhrendem Motor: WSA fordert Maßnahmen gegen „Poser“ in Ebingen

13.05.2020

Von Holger Much

Im ersten Gang mit röhrendem Motor: WSA fordert Maßnahmen gegen „Poser“ in Ebingen

© Holger Much

Vor allem freitags und samstags ignorieren zahlreiche Autofahrer das Durchfahrtsverbot im Bereich des Kiesinger-Platzes. Stadtrat Thilo Frizenschaf von WSA (Wir sind Albstadt) fordert bauliche Maßnahmen.

Thilo Frizenschaf, Mitglied der Wir-sind-Albstadt-Fraktion im Gemeinderat, mahnte an, dass man gegen die Verstöße einer uneinsichtigen Gruppe von Autofahrern auch baulich etwas tun könne. Besonders die Ebinger Schmiechastraße und der Bereich beim Kurt-Georg-Kiesinger-Platz und dem Schweinweiher in der City haben sich als beliebte Orte der Gruppe herausgestellt.

Je lauter desto besser, so scheint offenbar die Gruppe von Albstädtern zu denken, die seit geraumer Zeit nicht nur die Albstädter Öffentlichkeit nervt, sondern auch die Gemüter des Gemeinderates beschäftigt. Die „Poser“, wie sie WSA-Gemeinderatsmitglied Thilo Frizenschaf nennt, fahren gern nachts im ersten Gang mit durchgedrücktem Gaspedal und entsprechend laut röhrendem Motor durch die Stadt. Da...

85% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: