Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Optik Metzger
Nürnberg

Ice Tigers eine Nummer zu groß

29.09.2017

von Heinz Wittmann

Der erste Teil des Auswärts-Dreierpacks ist missglückt. In Nürnberg unterlag Schwenningen gestern mit 0:3.

Die Ice Tigers, bislang eine der Spitzenmannschaften der Deutschen Eishockey Liga, waren für Schwenningen gestern Abend eine Nummer zu groß: Die Wild Wings verloren in Franken mit einer insgesamt nur mäßigen Leistung mit 0:3 (0:1, 0:0, 0:2).SERC-Trainer Pat Cortina überraschte mit der Aufstellung des jungen Torhüters Marco Wölfl, der erstmals in dieser Saison vor der eigentlichen Nummer eins des ...

87% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: