Hund jagt Pferde auf Koppel in Frommern: Die Polizei bittet um Hinweise zu Hund und Halter

Von Polizei

Ein Hund hat am Freitagmorgen in Frommern zwei Pferde gejagt. Dabei wurde eines der Pferde schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Hund jagt Pferde auf Koppel in Frommern: Die Polizei bittet um Hinweise zu Hund und Halter

Die Polizei war im Einsatz. (Symbolfoto)

Wie die Polizei mitteilt, habe ein größerer, weißer, wuscheliger Hund am Freitagmorgen gegen 8.30 Uhr in der Verlängerung der Mettenöschenstraße zwei Pferde in deren Koppel gejagt.

Pferd gerät in Panik und verletzt sich

Eines der Pferde trampelte in Panik den Zaun nieder und verletzte sich nicht unerheblich, heißt es im Polizeibericht. Außerdem wurden zwei Hufeisen beschädigt. Die Pferdebesitzerin sah den Hund schließlich in Richtung „Kapf“/Obstbauanlage davon rennen.

Ein Mann rief nach dem Hund

Die Frau bemerkte außerdem, wie eine männliche Person dem Hund etwas zurief. Weitere Beobachtungen konnte sie jedoch nicht machen. Der Polizeiposten bittet um Mithilfe.

Wer Angaben zum Hund, dessen Besitzer oder zum Vorfall machen kann, wird gebeten, dies der Polizei in Frommern, Telefon 07433/9985 010, zu melden.