Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Balingen

Heiliger Bimm Bamm: Yoko Onos Tonkrug ist zu Gast in Balingen

24.11.2019

Von Silke Thiercy

Heiliger Bimm Bamm: Yoko Onos Tonkrug ist zu Gast in Balingen

© Silke Thiercy

Staunt ganz schön, wie kreativ Lorenz Bögle mit Kellnerblöcken umgeht: Bahnhofsbetreiber Peter Seifert besorgte dem jungen Mann die Blöcke. Nicht ahnend, dass darauf Kunst entsteht, die noch bis Weihnachten immer an den Wochenenden in der Pop-Up-Galerie in der Bahnhofstraße zu sehen ist.

Ein zerbrochener Tonkrug, geklebt mit Tape: dieses Werk von Yoko Ono hat es nun bis nach Balingen geschafft. Verantwortlich dafür ist Lorenz Bögle. Der Künstler und Galerist bestückte gemeinsam mit Stephan Hörnig am Freitag die Pop-Up-Ausstellung „Heiliger Bimm Bamm 1“ im ehemaligen Bettenhaus Prinz.

Kahle Wände? Nicht bei Lorenz Bögle: bis Weihnachten zieren Werke bekannter Künstler wie eben Yoko Ono, Armin Müller-Stahl oder auch Jörg Immendorff die in die Jahre gekommene Raufasertapete im ehemaligen Verkaufsladen. Mit dabei sind aber auch viele junge, aufstrebende Kreative. Schließlich betreibt Bögle in Köln eine eigene Galerie namens U108. Und jetzt ausgerechnet in Balingen eine Depandance...

88% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: