Albstadt

Haltestellen ohne Barrieren: Die Stadt Albstadt krempelt die Ärmel hoch und investiert

13.11.2020

Von Holger Much

Haltestellen ohne Barrieren: Die Stadt Albstadt krempelt die Ärmel hoch und investiert

© Holger Much

Diese Bushaltestelle bei der Technologiewerkstatt wurde bereits barrierefrei neu gestaltet.

Auf den rund 383 Kilometern an Straßen in Albstadt verteilen sich 279 Haltepunkte. Davon sollen 188 Haltepunkte gesetzeskonform umgestaltet werden. Für das Haushaltsjahr hat die Stadt Albstadt für die von der UN-Behindertenrechtskonvention beschlossene Zielsetzung 200 000 Euro im Haushaltsplan veranschlagt.

Die Stadt Albstadt möchte auch im kommenden Jahr das Thema der Barrierefreiheit im öffentlichen Raum weiter vorantreiben. Das verriet Oberbürgermeister Klaus Konzelmann jüngst in seiner umfangreichen Rede zur Haushaltseinbringung im Albstädter Gemeinderat.In Albstadt gibt es insgesamt 279 Haltepunkte„Unter dem Stichwort der Barrierefreiheit“, konkretisierte der Oberbürgermeister in seinem Vortrag...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: