Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Albstadt

Grünes Licht für Sport im Freien: Corona-Trauma ist für Albstädter Kletterer vorbei

13.05.2020

Von Dagmar Stuhrmann

Grünes Licht für Sport im Freien: Corona-Trauma ist für Albstädter Kletterer vorbei

© Privat

Grünes Licht von der Albstädter Stadtverwaltung: Ab Montag darf an der Freiluft-Wand der Boulder Box wieder geklettert werden.

Das Warten hat ein Ende: Nachdem die Corona-Verordnung mittlerweile gelockert wurde und Sportanlagen im Freien unter bestimmten Auflagen wieder öffnen dürfen, stehen auch den kletterbegeisterten Albstädtern bald wieder Trainingsmöglichkeiten abseits echter Kletterfelsen zur Verfügung. Die Pfeffinger Dolomiti Boulder Box darf ihre Außenwand ab kommenden Montag wieder nutzen. Der Kletterpark auf dem Ebinger Waldheim mit seinen Parcours startet an Himmelfahrt in die Saison.

Am 11. Mai wurde die Corona-Verordnung in Baden-Württemberg gelockert. Davon ist auch der Sport im Freien betroffen. Unter bestimmten Auflagen dürfen Sportanlagen unter freiem Himmel wieder betrieben werden. So sind etwa die kontaktlosen Outdoorsportarten Tennis, Leichtathletik, Segeln, Reiten und Golf wieder erlaubt. Die Faustregel dabei: Erlaubt ist, was die generellen Auflagen für den Sport im...

89% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: