Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Radsport

Große Enttäuschung nach Absage: Mountainbikerin Ronja Eibl trauert der Heim-WM nach

18.05.2020

Von Larissa Bühler

Große Enttäuschung nach Absage: Mountainbikerin Ronja Eibl trauert der Heim-WM nach

© Moschkon

Von den Albstädter Fans kann Ronja Eibl dieses Jahr nicht bejubelt werden.

Ronja Eibls Traum von der WM im eigenen Land ist vorerst geplatzt. Die Mountainbikerin aus Grosselfingen konzentriert sich aber auf das Training

Frau Eibl, wie läuft aktuell das Training?Ronja Eibl: Das Training aktuell ist sehr abwechslungsreich. Ich verlängere jetzt nicht unbedingt das Wintertraining, allerdings mache ich jetzt auch keine Wettkampfvorbereitung. Die gesamten Umfänge pro Woche sind natürlich im Schnitt höher als in der Rennsaison, aber doch sehr variierend. Ich mache sowohl lange Grundlageneinheiten als auch Intervalle je...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: