Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Optik Metzger
Balingen

Gelungener Auftakt: Visionen-Messe in Balingen bietet Schülern Einblicke und Orientierung

19.09.2019

Von Jasmin Alber

Gelungener Auftakt: Visionen-Messe in Balingen bietet Schülern Einblicke und Orientierung

© Jasmin Alber

Ganz praktisch wurden Ausbildungsberufe – wie hier beim Forstamt der Stadt Albstadt – vorgestellt.

Am Donnerstag eröffneten Landrat Günther-Martin Pauli, Staatssekretär Volker Schebesta und Carina Mayer von der WFG die 14. Auflage der Bildungsmesse. Gleich am ersten Tag sammelten viele Schüler aus dem ganzen Landkreis Informationen zu Berufsausbildung und Studium aus erster Hand.

Bereits seit Anfang Juli ist die Visionen-Messe 2019 komplett ausgebucht. Erstmals mussten Aussteller abgelehnt werden. „Das hat uns sehr wehgetan, aber es zeigt uns, dass die Konzeption der Messe passt“, sagte Landrat Günther-Martin Pauli bei der offiziellen Eröffnung am Donnerstagmorgen.

Er wies zudem auf das umfangreiche Rahmenprogramm hin. Hierzu gehöre dieses Jahr auch, dass Schüler kostenlos eine personalisierte Visitenkarte erstellen können: die Fotocard. Sein Dank galt allen Ausstellern und Sponsoren sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Zollernalbkreis – kurz WFG – für die Organisation.

Azubis stehen Rede und Antwort

140 Aussteller aus der Region präsentieren sich, ihre Aus- und Weiterbildungsangebote bei den Visionen. Aktuelle Auszubildende, Personal- und Ausbildungsleiter beantworten vor Ort die Fragen der Schüler und geben Einblicke. Vielfach wird auch ganz praxisnah gezeigt, was junge Menschen in den jeweiligen Betrieben oder Behörden erwartet.

Und genau dieser direkte Draht zum potenziellen Ausbildungsbetrieb ist es, was die Visionen ausmacht. Mittlerweile haben junge Menschen sehr gute Möglichkeiten, ihr eigenes Profil zu erstellen und ihre Stärken und Schwächen herauszufinden als frühere Generationen, führte der Hauptredner Volker Schebesta, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, aus.

Gelungener Auftakt: Visionen-Messe in Balingen bietet Schülern Einblicke und Orientierung

© Jasmin Alber

Im Beisein zahlreicher Persönlichkeiten aus Politik, Bildungswesen und Wirtschaft wurde die Visionen-Messe am Donnerstagmorgen offiziell eröffnet. Hauptredner war Staatssekretär Volker Schebesta (links).

Sie hätten aber kaum eine Vorstellung, was hinter den unterschiedlichen Berufsbildern steckt. „Deshalb gilt es, an vielen Stellen das Bild von Berufen zu vermitteln“, betonte der Landespolitiker. Die Bildungsmesse in Balingen sei dafür ein idealer Rahmen. Ein angepasster Bildungsplan mit Schwerpunkten auf Berufs- und Studienorientierung unterstütze Schüler ebenfalls. Wie wichtig es ist, einen passenden Beruf zu finden, machte er anhand von Zahlen deutlich: „Wir haben aktuell in Baden-Württemberg einen Bedarf an 300.000 Fachkräften.“

Visionen geben notwendige Orientierung

Schebesta knüpfte bei seinen Ausführungen an den Namen der Bildungsmesse an. Viele Jugendliche hätten oftmals noch keine Vision für ihre berufliche Zukunft. Vielfach stellten sie sich eher die Frage: Was soll ich machen? „Um eine Vision zu haben, wo man selber hinwill, sind Orientierungen wichtig.“ Und wer gut informiert ist und bereits Praxiserfahrung gesammelt hat, wisse schnell, welches Berufsfeld passt – oder eben nicht. So könne die Zahl der Studien- und Ausbildungsabbrecher reduziert werden, ist sich Schebesta sicher.

Carina Mayer von der WFG bedankte sich ebenfalls bei den Ausstellern und Unterstützern. Sie lobte zudem die gelungene Messezeitung, die nicht nur im Vorfeld der Bildungsmesse im ZOLLERN-ALB-KURIER als Beilage verbreitet, sondern auch an sämtliche Schulen im Zollernalbkreis verteilt wurde.

Hunderte Schüler informieren sich bereits am ersten Messetag

Direkt im Anschluss an die offizielle Eröffnung strömten Hunderte Schülerinnen und Schüler in die Volksbankmesse, das angrenzenden Ausstellerzelt sowie auf das Messegelände. Sie schauten Rettungssanitätern über die Schulter, erfuhren mehr über Handwerksberufe, was sie bei einer Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder bei der Polizei erwartet und vieles mehr.

Die 14. Bildungsmesse Visionen ist in Balingen gestartet

Informationen aus erster Hand und Einblicke in verschiedene Berufsbilder: Das gibt es bei der Bildungsmesse Visionen. In der Volksbankmessehalle, im Ausstellerzelt und auf dem Messegelände präsentieren 140 Unternehmen und Bildungseinrichtungen sich und ihre Aus- und Weiterbildungsangebote.

/
Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Impressionen vom Auftakt der Bildungsmesse Visionen in Balingen.

© Jasmin Alber

Die Aussteller haben sich viele Gedanken gemacht, die Inhalte ihrer Ausbildungsberufe anschaulich zu vermitteln – vom Dachdeckerbetrieb über den Steuerberater bis hin zum Industrieunternehmen. Ergänzend dazu zeigen auf der Visionen-Messe Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen die Chancen und Möglichkeiten der (beruflichen) Entwicklungs-, Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Bildungsmesse ist noch bis Samstag geöffnet

Wer sich noch auf der Bildungsmesse informieren möchte, hat noch zwei Tage die Gelegenheit dazu. Die Visionen ist am Freitag, 20. September, von 9 bis 16 Uhr, am Samstag von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Die Messezeitung, die auch die Standpläne sowie eine Übersicht der Aussteller beinhaltet, liegt vor Ort aus und steht auch hier zum Download bereit.

Diesen Artikel teilen: