Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Geislinger Stadtfußballturnier gerettet: „Wir lassen unsere Freunde in Ostafrika nicht im Stich“

05.07.2019

Von Claudia Renz

Geislinger Stadtfußballturnier gerettet: „Wir lassen unsere Freunde in Ostafrika nicht im Stich“

© Claudia Renz

Thorsten Hauff (von links), Richard Ries und Kilian Blumenschein freuen sich, dass das „Stafu“ am gewohnten Platz stattfinden wird, allerdings in abgespeckter Form.

Eine Woche vor Beginn der Schulferien ist in Geislingen seit 47 Jahren „Stafu“-Zeit. Dieses Jahr stand das beliebte Stadtfußballturnier, das die Katholische Jugend Geislingen, ein Haufen junger Menschen, auf der Kippe. Die gute Nachricht: Es wird auch dieses Jahr für einen guten Zweck gekickt – allerdings in abgespeckter Form.

Das beliebte Stadtfußballturnier und seine Macher, die junge Truppe der KJG, verfolgen mit diesem Event neben Sport und Spaß ihre ureigene Mission, nämlich möglichst viel Geld zu sammeln für ihre Herzenssache, die Atse-Tekle-Ghiorgis-School von Pater Reinhard Neudecker in Äthiopien. Seit Jahren unterstützen die jungen Menschen die ehrenamtliche Arbeit des gebürtigen Geislingers und spenden den Er...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Erhalten Sie unbegrenzt Zugriff auf alle Inhalte des ZAK.
Diesen Artikel teilen: