Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Geislingen

Geislinger Skulpturenpfad nimmt Gestalt an: Kunstwerke finden ihren Platz im Schlossgarten

26.07.2020

Von Claudia Renz

Geislinger Skulpturenpfad nimmt Gestalt an: Kunstwerke finden ihren Platz im Schlossgarten

© Claudia Renz

Große und kleine Künstler sind mit Feuereifer bei der Sache.

Nachdem im letzten Jahr die Premiere der Geislinger Hobbykünstler mit ihrem Skulpturenpfad im Schlossgarten so viel Begeisterung fand, entschlossen sich Sabine Nohe und Ute Koch, dieses Event in diesem Jahr erneut aufzulegen. Jetzt wurden die Skulpturen aufgestellt.

Nachdem die Stadtverwaltung vor etwa vier Wochen grünes Licht gab, konnten die kreativen Hobbyclubmitglieder loslegen. Die Balken und Pfosten eines Abbruchhauses, die die Stadt im letzten Jahr zur Verfügung gestellt hatte wurden entweder völlig neu gestaltet oder einfach nur etwas aufgepimpt. Rettung der MeereDer Ankerbalken von Rainer Haak, der ein Zeichen für die Rettung der Meere vor Plastikmü...

91% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: