Balingen

Fußchirurgie des Zollernalb Klinikums: Zusammenarbeit zwischen zwei Chirurgen wird ausgebaut

30.11.2020

Von Benjamin Rebstock

Fußchirurgie des Zollernalb Klinikums: Zusammenarbeit zwischen zwei Chirurgen wird ausgebaut

© Zollernalb Klinikum

Die beiden Fußchirurgen Dr. Phillipp Durban (links) und Dr. Thomas Einsiedel zusammen mit Manfred Heinzler, kaufmännischer Geschäftsführer des Klinikums (rechts).

Der Fachbereich Fußchirurgie des Zollernalb Klinikums wird gestärkt. Dr. Thomas Einsiedel erhält eine Festanstellung. Seine Praxis in Hechingen führt er jedoch fort.

Die Fußchirurgie ist ein wichtiges Spezialgebiet des Zollernalb Klinikums. Schon seit fünf Jahren arbeiten Oberarzt Phillipp Durban und der niedergelassene Chirurg Thomas Einsiedel zusammen.

Kooperation wird intensiviert

Nun wird die Kooperation intensiviert, denn Dr. Thomas Einsiedel erhält im Klinikum eine Festanstellung. Seine Praxis in Hechingen führt er jedoch fort.

Somit werden fußchirurgische Eingriffe zum einen in der unfallchirurgischen und orthopädischen Abteilung unter der Leitung von Chefarzt Dr. Christian Friz und Oberarzt Dr. Phillipp Durban, zum anderen in der Sektion Fußchirurgie mit Dr. Thomas Einsiedel durchgeführt.

Breites Behandlungsspektrum

Der kaufmännische Geschäftsführer des Zollernalb Klinikums Manfred Heinzler begrüßt diesen Schritt. „Wir sehen es als unsere Pflicht, die Menschen in der Region in diesem Bereich umfassend zu versorgen. Menschen mit Fußproblemen müssen von nun an keine weite Strecken mehr auf sich nehmen“, sagte er.

Beide Ärzte betonten, dass bei der Behandlung von Fußverletzungen nahezu das ganze Spektrum abgedeckt wird. Neben traumatischen Verletzungen werden im Zollernalb Klinikum ebenso nicht-unfallbedingte Erkrankungen und knöcherne Fehlstellungen behandelt, die mit einer Funktionsstörung im Fußbereich einhergehen.

Diesen Artikel teilen: