FUSSBALL

Fußballprofi Jenny Bitzer im Interview: „Chancengleichheit besteht noch nicht“

02.07.2022

Von Marcel Schlegel

Fußballprofi Jenny Bitzer im Interview: „Chancengleichheit besteht noch nicht“

© Imago

Zuletzt spielte Jenny Bitzer für den MSV Duisburg.

Der Fußball hat Jenny Bitzer schon um die halbe Welt gebracht. Ihr neues Kapitel schlägt die 27-Jährige nun in der Schweiz auf. Beim Erstligisten Young Boys Bern soll die Mittelfeldspielerin eine Führungsrolle übernehmen. Bitzer bezieht Führung jedoch nicht nur auf den sportlichen Bereich.

Die Erfahrung, dass die ländlichen Züge ihrer Heimat sie auch eingrenzen können, hat Jenny Bitzer früh gemacht. Im Alter von sieben Jahren fand die gebürtige Balingerin beim SV Unterdigisheim „die Liebe zum Fußball“, wie sie sagt. „Schon nach kurzer Zeit war klar, dass ich von Herzen Fußballerin bin.“ Da die sportlichen Entwicklungsmöglichkeiten in der Heimat allerdings begrenzt waren, zog es Bit...

98% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: