Fussball

Fußball-Landesliga: Eberhart beendet Trainer-Tätigkeit beim FC 07 Albstadt

05.12.2022

Von Matthias Zahner

Fußball-Landesliga: Eberhart beendet Trainer-Tätigkeit beim FC 07 Albstadt

© Kara

Alexander Eberhart steht nur noch in dieser Saison an der Albstädter Seitenlinie.

Der FC Albstadt muss sich nach der Saison 2022/23 einen neuen Coach suchen. Alexander Eberhart beendet zum Ende dieser Landesliga-Spielzeit die Trainer-Tätigkeit bei den Blau-Weißen.

„Nach intensiven, vertrauensvoll und freundschaftlich geführten Gesprächen hat Trainer Alexander Eberhart die Vereinsführung des FC 07 Albstadt informiert, dass er den bis zum 30.06.2023 laufenden Vertrag als Trainer des Landesliga-Teams nicht verlängern wird“, schreiben die Albstädter in einer Pressemitteilung, die sie am Montagnachmittag veröffentlichten.

Bereits bei der letzten Verlängerung, Anfang 2022, habe der A-Lizenzinhaber den Verantwortlichen signalisiert, „dass diese Spielzeit dann - unabhängig vom Abschneiden des Teams - womöglich seine letzte beim FC 07 sei“, heißt es weiter.

Entscheidung Ende November

Um dem Verein die notwendige Planungssicherheit zu geben, habe Eberhart die Vorstandschaft Ende November über seine Entscheidung unterrichtet. „Wir bedauern seine Entscheidung sehr, doch nach acht intensiven Jahren respektieren wir diese natürlich. Bis zum Saisonende werden wir gemeinsam die anstehenden Aufgaben angehen, um die Rückrunde so erfolgreich wie möglich zu gestalten“, teilen die Albstädter mit und betonen: „Wir, die Vorstandschaft des FC 07 Albstadt und Trainer Alexander Eberhart, möchten explizit auf das hervorragende Verhältnis untereinander verweisen, das auch zukünftig ohne Einschränkung Bestand haben wird.“

Diesen Artikel teilen: