Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meßstetten

Für die Region: Die Volksbank Heuberg-Winterlingen spendet knapp 50.000 Euro

18.03.2020

von Pressemitteilung

Für die Region: Die Volksbank Heuberg-Winterlingen spendet knapp 50.000 Euro

© Privat

Die Vertreter der Vereine freuten sich über die finanzielle Unterstützung.

Als regionales Unternehmen gehöre für die VR Bank eG Heuberg-Winterlingen neben unternehmerischem Handeln das gesellschaftliche Engagement vor Ort nach wie vor zum Selbstverständnis, teilt das Geldinstitut mit.

Die Bank fühle sich den Menschen in der Region verbunden und hat daher auch im Jahr der Fusion der beiden Banken in Meßstetten und Winterlingen viele soziale, karikative und kulturelle Initiativen der Vereine, Schulen, Kindergärten und Institutionen gefördert und finanziell unterstützt.

Geld für über 60 Projekte

Die Spendenempfänger waren zur offiziellen Scheckübergabe in die Bank eingeladen. Vorstandsmitglied Michael Heinemann begrüßte im Namen der gesamten Vorstandschaft die zahlreichen Gäste und bedankte sich für das Engagement und die gute Zusammenarbeit. Rund 50.000 Euro sind an Spendengeldern in die Region geflossen.

Diese Gelder wurden auch aus den Zweckerträgen des VR-GewinnSparens der Volks- und Raiffeisenbanken generiert. Seit 2007 flossen knapp 400.000 Euro an Spendengeldern wieder in die Region. Im Jahr 2019 wurden an über 60 Spendenempfänger Zuwendungen für die verschiedensten Projekte und Anschaffungen ausbezahlt.

Trikots und T-Shirts

Über neue Trikots, T-Shirts oder Einsatzkleidung freuten sich der DLRG Meßstetten, die HSG Hossingen-Meßstetten, der FC Winterlingen, der Fußballverein Meßstetten, der Musikverein Heinstetten, die Stadt Meßstetten, der TSV Benzingen, der TSV Nusplingen, der TSV Meßstetten, der TV Winterlingen, sowie die Heinstetter Vereine des Hilb Open Airs. Für die Kindergärten aus Benzingen, Harthausen, Hartheim, Heinstetten, Hossingen, Frohnstetten, Spatzennest Meßstetten und Winterlingen werden Hochbeete angeschafft.

Neue Noten

Über den Zuschuss für Notenmaterial konnten sich der Chor Cantus Juvenis, der gemischte Chor Benzingen, der Kirchenchor Heinstetten und der Meßstetter Gesangverein freuen. Eine Finanzspritze zu Gunsten der Turmsanierung der alten Friedhofskirche erhielt der Förderverein Alte Friedhofskirche in Nusplingen. Desweiteren wurde der TSV Nusplingen zum Aufstieg in die Landesliga mit der Anschaffung einer neuen Ersatzspielerbank ausgestattet.

Geld für die Brauchtumspflege

Bei den Anschaffungen von Sportgeräten und Sportausrüstungen konnte die Bank den SV Frohnstetten, den TC Harthausen, den SV Unterdigisheim und den TV Winterlingen unterstützen. Auch für die Brauchtumspflege wurden Zuschüsse bewilligt. Die Vetterzunft Harthausen und die Boscha Hexa Heinstetten erhielten für die Anschaffung von Masken eine Spende. Im Anschluss wurden die Gäste zu einem kleinen Umtrunk eingeladen.

Diesen Artikel teilen: