Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Meßstetten

Meßstetterin ist froh über die Schließung: Haareschneiden auf Distanz ist nicht möglich

23.03.2020

Von Volker Schweizer

Meßstetterin ist froh über die Schließung: Haareschneiden auf Distanz ist nicht möglich

© Privat

Beim Haareschneiden Sicherheitsabstand einzuhalten, ist unmöglich. Julia Rohrer zeigt, dass sich Friseure nicht an die 1,50-Meter-Regel halten können.

Seit dem Wochenende steht fest: Auch Friseur-Salons dürfen nicht länger offen haben. Für Julia Rohrer aus Meßstetten eine längst fällige Entscheidung.

Warum haben Friseure entgegen aller Vorsichtsmaßnahmen im Zuge der Corona-Pandemie weiterhin geöffnet? – das fragten sich in den vergangenen Tagen sowohl Kunden als auch Inhaber von Haarstudios. Nun ist es amtlich: Friseure dürfen ab sofort keine Haare mehr schneiden. Froh über das MachtwortJulia Rohrer, die einen Salon in Meßstetten führt, ist froh über das Aus. „Jetzt springen wir Friseure mit ...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Jetzt weiterlesen
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie hier Ihr ZAK+ Angebot, um den kompletten Artikel lesen zu können.
Diesen Artikel teilen: