Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Schörzingen

Alkoholisierte Frau kommt bei Schörzingen auf die Gegenfahrbahn und kracht in einen Audi

06.06.2019

von Polizei

Alkoholisierte Frau kommt bei Schörzingen auf die Gegenfahrbahn und kracht in einen Audi

© Pixabay

Die Polizei wurde am Donnerstagmorgen zu einem Unfall gerufen.

Auf der Kreisstraße zwischen Schörzingen und Weilen unter den Rinnen hat es am Donnerstagmorgen heftig gekracht. Die Unfallverursacherin war laut Polizei alkoholisiert.

Zirka 300 Meter nach Schörzingen in Richtung Weilen kam gegen 6.50 Uhr eine Frau (42) mit ihrem Opel in einer leichten Linkskurve auf die Gegenfahrbahn. Ein Audi fuhr zur gleichen Zeit auf der Kreisstraße in Richtung Schörzingen. Sein Fahrer konnte durch ein Ausweichmanöver wenigstens einen Frontalzusammenstoß verhinden.

Die beiden Autos kollidierten

Trotzdem kamen die beiden Fahrzeuge nicht aneinander vorbei und kollidierten. Die Unfallverursacherin verletzte sich dabei leicht. Die zwei Audi-Insassen blieben unverletzt. Beide Autos waren stark demoliert. Die Polizei geht jeweils von einem wirtschaftlichen Totalschaden aus.

Alkoholtest verlief positiv

Die Unfallverursacherin roch nach Alkohol. Ein Alkoholtest verlief positiv. Umgerechnet 1,92 Promille zeigte das Testgerät, nachdem die 42-Jährige hineingeblasen hatte.

Widerspruch gegen Einbehaltung des Führerscheins

Folgen waren eine Blutentnahme und die Einbehaltung des Führerscheins, wogegen sie Widerspruch einlegte.

Diesen Artikel teilen: